Einzelmeisterschaften Skeet-Schießen 2017

Einzelmeisterschaften im Skeet-Schießen – Abschluss der Schießsaison
Am Sonntag, den 24. September 2017 trafen sich die Tontaubenschützen des Kreisjagdverbandes Erding um fast am Ende der diesjährigen Schießsaison ihren Meister zu ermitteln. Nach zwei Stunden Wettkampf stand der Sieger fest. Es war diesmal Thomas Lampl, dicht gefolgt von Josef Pfanzelt und Klaus Hildebrandt. Das Schießen wurde wieder reibungslos geleitet vom Schießrefenten Max Streibl der von einigen erfahrenen Schützen unterstützt wurde. Auch der Vorsitzende der Kreisjagdverbandes, Thomas Schreder,  und sein Stellvertreter Klaus Hildebrandt nahmen aktiv am Schießen teil. Thomas Schreder betonte die Notwendigkeit des Jagdlichen Schießens: Dadurch werden die Jäger befähigt, in der beginnenden Jagdsaison das Wild sauber und damit waidgerecht zu erlegen. Auf Grund der guten Leistungen der Schützen, erfüllten alle die Voraussetzungen für die Flintenschießnadel der Bayerischen Jagdverbandes und konnten mit dieser Auszeichnung in verschiedenen Abstufungen ausgezeichnet werden.

Die Teilnehmer des Schießens: Ganz links Schießreferent Max Streibl und neben ihm der Tagessieger Thomas Rampl.  2. Sieger Josef Pfanzelt ist 4. Von links und in der Mitte Kreisvorsitzender Thomas Schreder mit seinem Stellvertreter und 3. Sieger Klaus Hildebrandt. Ganz rechts Hegegemeinschaftsleiter Rudi Hamberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.